Über mich

Mein Name ist Oliver Polak. Ich bin Psychotherapeut, Coach und IT-Berater in Wien. Ich bin Vater eines erwachsenen Sohnes. Und ich bin Mensch, ganz grundsätzlich und in erster Linie. Das ist die Schnittmenge aller Felder, in denen ich mich bewege. Ich mag Menschen und bin immer wieder fasziniert davon, wie komplex, einzigartig und auch überraschend menschliche Begegnungen sein können. Diese Begegnungen auf meinem bisherigen Lebensweg haben mich Bescheidenheit gelehrt und auch darin bestärkt, dass Veränderungen möglich sind, bei uns allen.

 

Ein Fokus meiner Arbeit ist die Selbst-Entdeckung. Das Spüren des Körpers, das Wahrnehmen der Emotionen und deren Einordnung, ist ein wesentlicher Teil des Therapieprozesses. So steigern Sie Ihre Kompetenz für die Bewältigung der Anforderungen, die das Lebens an uns stellt. Wachsen und entwickeln Sie sich.

 

Was es dazu meiner Erfahrung nach braucht, ist Sicherheit (in der Begegnung mit dem Gegenüber), Respekt (vor dem Gegenüber), Offenheit und Transparenz. Das sind die Grundhaltungen, mit denen ich Menschen begegne, unabhängig davon, ob diese Begegnung im Rahmen der Psychotherapie stattfindet, in anderen Berufsfeldern, gesellschaftlich oder privat.

 

Meine Berufslaufbahn hat mit dem Studium der Handelswissenschaften in Wien begonnen und mich über mehrere Stationen hinweg – Projektleitung, Führungskraft in der IT-Branche, Ausbildung zum Systemischen Coach, Ausbildung zum Integrativen Gestalttherapeuten – dahin geführt, wo ich heute stehe.